Esstisch "Nordlichter" mit LED und Kunstharz

Wenn man nicht in den Urlaub kann, dann holt man sich den Urlaub eben nach Hause. Ganz nach diesem Motto ist auch dieses Möbelstück entstanden. Die Kunden hatten eigentlich eine Reise in den hohen Norden geplant, um dort die Nordlichter zu bestaunen. Leider haben ihnen Corona und zahlreiche Lockdowns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bereits vor den Reiseplänen kamen sie auf mich zu und äußerten den Wunsch nach einem einzigartigen Esstisch.



Meine Idee war es, einen Tisch zu entwerfen und zu gestalten, welcher die Nordlichter nachahmt und so das ersehnte Urlaubsgefühl einziehen lässt. Möglich machten das über 300 Lichtleiterkabel, die in den Tisch aus Eichenholz eingebaut und verlegt wurden. Dafür wurden unzählige kleine Löcher in die Tischplatte gebohrt, in welche die leuchtenden Enden der Kabel ihren Platz fanden. Die Anfertigung nahm dementsprechend auch viel Zeit in Anspruch. Zuvor musste aber aber die Basis der Tischplatte fertiggestellt und die erste farbige Schicht des Effektgusses mit Epoxidharz ausgeführt werden.



Entlang der Waldkante wurden dann die Löcher gebohrt und je drei bis fünf Kabel eingefädelt, wie am Foto unten gut zu erkennen ist. Anschließend folgte eine transparente Schicht mit Kunstharz, sowie eine weitere farbige Schicht. Für eine effektvolle Tiefenwirkung wurde seitlich rotes Epoxidharz und zur Mitte hin transparentes Harz vergossen. Den Abschluss machen zwei glasklare Schichten.



Diese Art der Einbaus der Lichtquelle bringt einen großen Vorteil mit sich. Da die Quelle in diesem Fall eben nicht eingegossen sondern eingebohrt wurde, kann sie im Falle eines Defekts ausgetauscht werden, ohne dass die Kabel dabei beschädigt werden. Die Lichtleiterkabel werden im Mittelstandfuß gebündelt und verankert und dort von einem LED-Projektor bestrahlt. An den Spitzen leuchten die Kabel dann im gewünschten RGB-Farbraum. Farbe und Dimmgrad können ganz einfach mittels Funk-Fernbedienung eingestellt werden.



Dieses Unikat hat nicht nur mich, sondern auch meine Kunden begeistert. Habe ich Ihr Interesse geweckt und Sie hätten auch gerne ein ganz besonderes Möbelstück für Ihr Zuhause, dann kontaktieren Sie mich gerne unter holz@matthiasbauer.at.








122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen