Kunstharz als gestalterisches Element: Bar und Weinkühlschrank / Klimaschrank

Aktualisiert: 28. Jan.


Kunstharz eignet sich hervorragend als gestalterisches Element im Wohnraum und wird von mir vor allem für die Veredlung von Holz eingesetzt. Die Kombination aus farbigem Harz und

Massivholz erfreut sich großer Beliebtheit und ist auch bei den beiden nachfolgenden Projekten der Themenschwerpunkt.


Sowohl die Bar als auch der Klimaschrank überzeugen mit einer aufregenden Optik dank Kunstharz.


Bar aus Olivenholz

Die Bar wurde aus Olivenholz gefertigt und auf Kundenwunsch mit Kunstharz veredelt. Das

Holz des Olivenbaums ist sehr dekorativ und wird heutzutage vorwiegend für Zier- und

Kunstgegenstände verwendet. Dunkle Streifen und ein sichtbar gemaserter Kern sorgen für den typischen Charakter des Olivenholzes.

Um die Optik eines Flusses nachzuahmen wurden türkise und blaue Pigmente für die Färbung des Acryls gewählt. Ein durchdachtes Beleuchtungskonzept an der Rückseite setzt die Farben in Szene und lässt sie strahlen. Bei Kunstharz wird aufgrund der Lichtdurchlässigkeit gerne mit Beleuchtungseffekten gespielt. Durch das angenehmen, indirekte Licht kommt das Möbelstück perfekt zur Geltung. Die kleine Bar lädt zum Verweilen ein - hier lässt sich in gemütlicher Atmosphäre ein gutes Glas Rotwein genießen.



Weinkühlschrank/Klimaschrank aus Birne und Nuss

Der Klimaschrank mit integrierter Bar ist ein wahrer Hingucker geworden. Die Kombination aus Birne und Nuss versprüht Wärme und Gemütlichkeit, aber gleichzeitig auch Exklusivität. Sockel und Decke wurden aus europäischer Nuss gefertigt und genau wie der Korpus aus Birnenholz mit Kunstharz veredelt.

In diesem Hochzeitsgeschenk stecken Stunden von aufwändiger Arbeit und eine detailreiche, durchdachte Gestaltung. Selbstgefräste Gläserhalter und ausziehbare

Fächer sind nur zwei der erwähnenswerten Details. Ebenfalls sehr zeitintensiv war die

Gestaltung des Sockels mit Kunstharz. Die Tiefenwirkung ist am Ende aber sehr gut gelungen und stellt einen zusätzlicher Eyecatcher des Unikats dar.



43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen